• Cinque Terre Bootsfahrplan

    Cinque Terre Bootsfahrplan aktualisiert

    cinqueterre.eu.com/de/bootsausfluege

  • CINQUE TERRE KARTE

    Samlung von Karten Cinque Terre.

    Cinque Terre Karte Cinque terre Karte 2

  • Cinque Terre mit Boot - Fahrplan und Preise

    Zu empfehlen ist einen Bootsausflug entlang der malerischen Steilküstenlandschaft vorbei an den pittoresken, bunten Dörfern der Cinque Terre mit traumhaftem Ausblick auf das blaue Meer.

    cinque terre bootsausfluege

    Die Küste bietet ein beeindruckendes Landschaftsbild; Felsklippen und steile, mit Wein bepflanzte Hänge stürzen jählings zum Meer.

    Es gibt Passagierverkehr von Levanto, La Spezia und Portovenere zu den einzelnen Orten der Cinque Terre. Die Schiffe halten in Monterosso, Vernazza, Manarola, Riomaggiore und Portovenere.

    Mit Boot können Sie auch Portofino besuchen. Außerdem gibt es Verbindungen von La Spezia und Portovenere aus zur Insel Palmaria.

    Mit einer Tageskarte können Sie die ganze Küste entdecken und beliebig ein- und aussteigen, um die Dörfer zu besichtigen.

    Die Schiffe fahren von 1. April bis 1. November.

  • Cinque Terre taxi

  • Cinque Terre Wanderwege

    Rund 120 km Wanderwege führen durch den Nationalpark Cinque Terre. Nur die zwei Hauptwanderwege sind gebührenpflichtig: Monterosso - Vernazza und Vernazza - Corniglia. Alle anderen Wanderwege sind kostenlos. Die Cinque Terre Trekking Karte erhält man am Eingang der Wanderwege, oder am Bahnhof, und sie kostet 7,50 Euro pro Tag. Die Cinque Terre Card Treno (Zug und Wanderwege) kostet 16 Euro pro Tag.
    Von November bis Ostern sind die Wanderwege ohne Gebühr.
    vernazza hafen

    MONTEROSSO - VERNAZZA
    Länge: 3,5 Km
    Gehzeit: 1,5 Stunden
    Schwierigkeit: Mittlere
    Gebührenpflichtig: Ja, €7.50 oder Cinque Terre Card

    Die Wanderung beginnt im alten Ortskern von Monterosso. Man nimmt die kleine, steigende Straβe entlang der Felsklippe unterhalb des Hotels Porto Roca (rot-weiße Markierung). An liebevoll gepflegten Weinhängen schlängelt sich der Wanderweg stetig bergauf und geht dann letztlich relativ eben weiter. Immer wieder genieβt man einen traumhaften Ausblick auf das glitzernde Meer und wenn der malerische Ort von Vernazza ins Blickfeld rückt, schlägt das Herz wirklich schneller. Die farbigen Häusern liegen in einem winzigen Taleinschnitt, der sich malerisch zum Meer hin öffnet und in einer kleinen Piazza und einem natϋrlichen Hafen mündet. Unzählige Treppen führen zur schönen Kirche am Hafen hinunter.

  • Cinque Terre Wanderwege Situation

    Auf dieser Seite finden Sie Information über den aktuellen Zustand der Wanderwege in Cinque Terre.

    Während der Wintermonate sind manche (nicht alle!) Wanderwege wegen Unterhaltsarbeit geschlossen. Besonders die Strecken Monterosso - Vernazza und Vernazza - Corniglia sind oft im Winter wegen Erdrutsch gesperrt.
    Es gibt immer alternative Wanderwege offen. Zum Beispiel sind die Wanderwege Levanto - Monterosso, Manarola - Volastra - Corniglia und die höher gelegenen Wanderwegewege fast immer offen. Erkundigen Sie sich bei Ankunft in einem von den Cinque Terre Touristenbüros.

    Cinque Terre Wanderwegesituation klein

  • Cinque Terre Webcam

    Für Wettervorhersage clicken Sie HIER.

    Webcam Cinque Terre

    Webcam Monterosso

    Webcam Monterosso al Mare

  • Cinque Terre zugfahrplan

    Fahrplan für Cinque Terre aktualisiert und verfügbar auf cinqueterre.eu.com/de/cinque-terre-fahrplan

  • Corniglia

    Corniglia ist der einzige Ort der Cinque Terre, der nicht direkt am Meer, sondern auf einem Felsen 100 m über dem Wasserspiegel liegt. Nirgendwo in den anderen Ortschaften genießt man eine solche Aussicht über das Meer.

  • Die Cinque Terre: Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore

    Cinque Terre besteht aus fünf malerischen, verträumten Dörfern an der ligurischen Riviera (Region Ligurien) etwa 80 Km südlich von Genua.

    Vernazza, Cinque Terre

    Die fünf Dörfer Riomaggiore, Manarola, Corniglia, Vernazza und Monterosso waren jahrhundertelang nur zu Fuß oder über das Meer zu erreichen.

    Die einzelnen Orte sind heute per Bahn, Schiff oder über schmale, kurvige Stichstraßen erreichbar.

    Alle fünf Dörfer sind durch gut markierte Fußpfade verbunden, darunter der populäre und bequeme Spazierweg Via dell'Amore (Liebespfad) von Riomaggiore nach Manarola.


  • Die fünf Dörfer der Cinque Terre

    Die ligurische Riviera ist eine der schönsten Küstenlandschaften der Welt. Die fünf Dörfer Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore waren jahrhundertelang nur zu Fuß oder über das Meer zu erreichen. Die einzelnen Orte sind heute per Bahn, Schiff oder über kurvige Stichstraßen erreichbar.

  • Hotels in den Cinque Terre

    Die Hotels in den Cinque Terre sind oft klein und familiengeführt. Die meisten Hotels finden Sie in Monterosso, das größte der fünf Dörfer. Die meisten Hotels in den Cinque Terre haben 3 oder 4 Sterne. In Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore gibt es wenige Hotels aber viele Bed & Breakfasts.

    Auf dieser Seite finden Sie die besten Hotels in der Gegend. Mit wenigen Klicks buchen Sie bequem Ihren Traumurlaub in den Cinque Terre.

  • Manarola

    Manarola ist ein malerisches Dörfchen mit pastellfarbenen Häusern, kleinen Gässchen und einem kleinen Hafen für Fischerboote. Weiterhin gibt es mehrere Restaurants mit lokalen Pasta- und Fischspezialitäten, kleine Bars und Cafés.

  • Monterosso

    Monterosso ist das nördlichste Dorf und mit rund 1700 Einwohnern der größte Ort der Cinque Terre. Hier finden Sie die meisten Hotels, Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Außerdem findet sich hier der einzige große Badestrand der Cinque Terre.

  • Riomaggiore

    Riomaggiore ist das östlichste Dorf der Cinque Terre und hat seine mittelalterliche Struktur mit eng nebeneinander stehenden sogenannten Turmhäusern erhalten. Die Häuser sind drei bis vier Stockwerke hoch und in den typischen ligurischen Farben bemalt.

  • Vernazza

    Vernazza wird als das schönste der Dörfer der Cinque Terre bezeichnet. Farbenfrohe Häuser ergeben ein buntes Mosaik, so wie sie in die Felsen gebaut sind.

  • Was zu sehen in den Cinque Terre

    Cinque Terre fasziniert mit seinen terrassenförmigen Weinbergen und malerischen Dörfern, die sich an die Felsenklippen schmiegen.

    Die Fischerdörfer von Cinque Terre sind wahre Perlen, die mit ihren kleinen Gassen und farbenfrohen Häuser zum Bummeln einladen. Aktivurlauber können von Dorf zu Dorf wandern, und die atemberaubende Aussicht auf das azurblaue Meer genießen. Die Dörfer liegen sehr nahe beieinander, so dass es möglich ist, den gesamten Nationalpark Cinque Terre in drei bis vier Tagen zu erkunden.

    Die Züge fahren in regelmäßigen Abständen alle 30 Minuten zwischen La Spezia und Levanto und halten in allen fünf Dörfern.